Sehen mit den Augen der Tiere

Wir leben alle unter demselben Himmel,
aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont

Wir Menschen sind ausgesprochene Augenwesen; 80 % unserer Sinneswahrnehmung erhalten wir durch die Augen. Unser Weltbild ist daran orientiert, wie wir die Welt durch unsere Augen wahrnehmen. Dass die Welt aber keineswegs so ist, wie sie uns erscheint, können wir feststellen, wenn wir versuchen, uns in den Gesichtssinn von Tieren hineinzuversetzen.

Verschiedene Aspekte des Sehens von Tieren – zB die Nachtsichtigkeit, der Farbensinn und die Schärfe sind auf dieser Station beschrieben und teilweise dargestellt. – Zumindest soweit, wie das überhaupt möglich ist, denn Farben, die wir gar nicht wahrnehmen, kann man auch nicht darstellen! Trotzdem vermitteln diese Bilder erste Seheindrücke, die es uns erleichtern, den Unterschied zwischen unserer und der Wahrnehmung von Tieren zu begreifen. Wie Tiere sehen, hilft uns, einen Teil der Welt zu verstehen. in der sie leben.